Heilige Stätten

Sechsteilige Dokumentarserie

sonntags, 17:20 Uhr

Die Serie führt zu den Heiligtümern alter Kulturen auf vier verschiedenen Kontinenten. Dabei wird die Entstehung der Kultstätten unter die Lupe genommen. Aber auch die Geschichten und die Geheimnisse, die sie

umgeben. Von Irland zu der verlassenen Felsenstadt Petra in Jordanien, über die Orakel des antiken Griechenlands bis hin zum Chaco Canyon in den Vereinigten Staaten führt die Reise an sechs mystische Orte.

Von den Pyramiden Gizehs bis hin zum Tal der Könige zeigen viele Orte in Ägypten die zentrale Rolle, die der Tod in der Geschichte des Landes gespielt hat. In Kairo tauchte jetzt eine verschollene Schriftrolle aus Leder wieder auf. Experten schätzen das Alter des Fundes auf rund 4000 Jahre. Alte Zauberformeln und die Beschreibung übernatürlichen Lebens sind in dem Manuskript festgehalten. Kann die Schriftrolle helfen, den Totenkult der alten Ägypter weiter zu entschlüsseln?

Die Stämme der Nabatäer schufen vor tausenden Jahren die Felsenstädte Petra in Jordanien und Hegra in Saudi-Arabien. Die Episode dreht sich um die Entstehung und den Untergang der beiden Orte. Quellen weisen darauf hin, dass Frauen eine wichtige Rolle in der Kultur der Nabatäer spielten. Existierte dort ein Matriarchat? Wissenschaftler gehen dieser und anderen Fragen nach und erwecken die Felsenstädte zu neuem Leben.

Sendetermine

Montag, 15.10.2018 15:00
Mittwoch, 17.10.2018 02:10
Mittwoch, 17.10.2018 07:30

Das Orakel von Delphi war über Jahrhunderte eine Kultstätte im Herzen des antiken Griechenlands. Die Menschen glaubten, dass hier die Götter durch eine Priesterin zu ihnen sprechen würde und ihnen so die Zukunft prophezeite. Wissenschaftler nehmen nun die Visionen und Prophezeiungen unter die Lupe. Stand die Priesterin unter dem Einfluss von Gasen, die an dieser Stelle aus Verwerfungslinien der Erde austreten? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Visionen und seismographischen Aktivitäten in der Region? Die Dokumentation geht auf Spurensuche.

Sendetermine

Sonntag, 21.10.2018 17:20
Montag, 22.10.2018 15:00
Mittwoch, 24.10.2018 02:50
Mittwoch, 24.10.2018 07:05

Die Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem, oder kurz der Orden der Tempelritter, wurde während der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert gegründet. Schnell errang der Orden den Ruf einer militärischen Eliteeinheit. Rund 200 Jahre später löste Papst Clemens V. die Ritterschaft wieder auf. Doch die zwei Jahrhunderte ihres Bestehens hatten ausgereicht, um einen Mythos um die Ritter zu schaffen, der sich in Teilen bis heute hält. Die Dokumentation besucht heilige Stätten des Ordens wie das Convento de Cristo in Portugal.

Sendetermine

Sonntag, 28.10.2018 17:20
Montag, 29.10.2018 09:05
Mittwoch, 31.10.2018 05:05
Mittwoch, 31.10.2018 06:50

Zurück

Hier können Sie SPIEGEL Geschichte empfangen

Entdecken Sie auch

SPIEGEL TV Wissen - Spannende Reportagen in brillanter HD-Qualität.

EINESTAGES - Das Portal für Zeitgeschichte(n) auf SPIEGEL ONLINE.

Täglich neue faszinierende Einblicke in vergangene Epochen. 

© 2018 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG