Die Hannibal-Expedition

Dokumentation

Freitag, 26. Juli, 20:15

Im Jahr 218 vor Christus führte der karthagische Feldherr Hannibal sein Heer von der Iberischen Halbinsel bis nach Italien, um die Weltmacht Rom anzugreifen. Der Aufwand war gigantisch: Tausende Soldaten, mehrere tausend Pferde und Maultiere sowie 37 Elefanten marschierten rund 1.500 Kilometer in fünf Monaten zu Fuß – über die Alpen!

Über welchen Pass Hannibal sein riesiges Heer führte, ist jedoch ein Rätsel. Jetzt glauben Forscher, die Route anhand von Pferdemist nachvollziehen zu können. Der Geomorphologe William Mahaney von der Universität Toronto und sein Team sind überzeugt, dass Hannibals Weg über die Alpen über den 3.000 Meter hohen Col de la Traversette führte.

Zurück

Hier können Sie SPIEGEL Geschichte empfangen

Entdecken Sie auch

Lebensnahe Reportagen und spannende Dokumentationen über Wissenschaft, Technik, Umwelt, Abenteuer und Wildlife.

SPIEGEL Geschichte im Livestream: Faszinierende Einblicke in vergangene Epochen und die historischen Hintergründe der großen Themen der Gegenwart.

© 2024 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG