Kriegsmaschine Panzer

Neunteilige Reihe

Samstags, 20:15

Panzer sind die wichtigsten Waffen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie haben die Landkriegsführung revolutioniert. Sie sind schnell, präzise, können schießen, während sie fahren, und bieten einen fast vollständigen

Schutz gegen feindliche Angriffe. Eine Reise durch ein halbes Jahrhundert der Kriegstechnik als Kombination aus High-End-Spezialeffekten, Archivmaterialien und Expertenaussagen.

Zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und der Mitte des Ersten Weltkriegs sind die Franzosen Vorreiter bei der Entwicklung neuartiger Tötungsmaschinen. Zusammen mit dem Schneider CA1 wird der Saint-Chamond eingesetzt, doch die Erfolge bleiben aus. Trotzdem haben die Strategen des Kaisers den alliierten Panzern wenig entgegenzusetzen.

In den dreißiger Jahren setzen sich die Franzosen mit einem schweren Panzer, dem "B1 bis", und mehreren leichten Panzern, darunter dem "Somua S35" und dem "Hotchkiss", an die Spitze der Panzerrevolution. Nach den Misserfolgen im Ersten Weltkrieg muss Charles de Gaulle dafür kämpfen, dass diese neuen Waffen in der französischen Armee einen herausragenden Platz einnehmen.

Sendetermine

Samstag, 21.05.2022 20:15
Sonntag, 22.05.2022 00:20
Sonntag, 22.05.2022 09:40
Dienstag, 24.05.2022 09:25

In den 1920er und 1930er Jahren laufen die deutschen Fabriken auf Hochtouren, um die Wehrmacht mit Panzern zu versorgen. Ihr Einsatz auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs wird den Theorien des berühmtesten Strategen der damaligen Zeit folgen: Heinz Guderian, dessen Buch "Achtung Panzer!" deutsche Soldaten wie eine Bibel neuer Kriegstechniken feiern.

Sendetermine

Samstag, 28.05.2022 20:15
Sonntag, 29.05.2022 00:20
Sonntag, 29.05.2022 10:15
Dienstag, 31.05.2022 08:30

In den 1920er und 1930er Jahren erfinden auch russische Ingenieure eine Reihe gepanzerter Fahrzeuge. Sie testen auf dem geheimen Gelände von Kasan den T34, der im Zweiten Weltkrieg zum Schrecken der Wehrmacht werden wird. Die Rote Armee, die die Strategie der Tiefenverteidigung beherrscht, lässt auch eine ganze Reihe von anderen Modellen entwickeln.

Sendetermine

Samstag, 04.06.2022 20:15
Dienstag, 07.06.2022 06:20

Ausgestattet mit leistungsfähigen Panzerbrigaden rücken die deutschen Armeen am 10. Mai 1940 in Belgien und am 12. Mai in Frankreich ein. Die ersten Schlachten mit den französischen Panzern verlaufen nicht zum Vorteil der Wehrmacht. Noch gelingt es den französischen Modellen, die Überlegenheit der eigenen Ausrüstung zu demonstrieren. Aber dann wendet sich das Blatt zugunsten der Eindringlinge.

Sendetermine

Samstag, 11.06.2022 20:15
Sonntag, 12.06.2022 01:20
Sonntag, 12.06.2022 11:00
Dienstag, 14.06.2022 06:40

Unmittelbar nach Kriegseintritt produzieren die Vereinigten Staaten ab Januar 1942 Waffentechnik auf industriellem Niveau, um so den Feind auch mit einer Flut von Panzern zu überschwemmen. Das erste Modell, der Grant-Panzer, erweist sich bald als wenig tauglich. Dann erreichen die neuartigen Shermans die Schlachtfelder, um sich mit den besten deutschen Panzern zu messen.

Sendetermine

Samstag, 18.06.2022 20:15
Sonntag, 19.06.2022 00:50
Sonntag, 19.06.2022 11:35
Dienstag, 21.06.2022 05:50

Ab 1942 werfen die Alliierten eine Armada von Panzern in die Schlachten in der Sowjetunion und in Nordafrika, um dem endgültigen Sieg über Nazideutschland näher zu kommen. Der deutsche Generalstab setzt bei der Operation Zitadelle auf den Panzer V, den "Panther". Auf dem Schlachtfeld von Kursk treffen im Sommer 1943 nicht weniger als 6.000 sowjetische und deutsche Panzer aufeinander.

Sendetermine

Samstag, 25.06.2022 20:15
Sonntag, 26.06.2022 01:00
Sonntag, 26.06.2022 09:50
Dienstag, 28.06.2022 06:45

Als das Ende des Zweiten Weltkriegs näher rückt, bauen Nazi-Erfinder immer neue hochentwickelte Modelle: den Tiger, den Tiger II, und den Jagdpanther. Diese Waffen sind wahre Tötungsmaschinen. Als Reaktion auf die Bedrohung durch Hitlers Wehrmacht produzieren amerikanische Fabriken gepanzerte Fahrzeuge einer neuen Generation: Hellcat, Wolverine, Patton und Pershing.

Sendetermine

Samstag, 02.07.2022 20:15

Seit den 1930er Jahren konstruieren die Europäer und Amerikaner gigantische Panzer, die in der Lage sind, alles zu zerstören, was sich ihnen in den Weg stellt. Kurz vor dem Untergang Hitlers bauen seine Konstrukteure noch ein 50 Tonnen schweres Ungetüm mit beispielloser Zerstörungskraft: den Panzerkampfwagen VIII. Doch der Typ "Maus" kommt nicht mehr zum Einsatz.

Sendetermine

Samstag, 09.07.2022 20:15

Zurück

Hier können Sie SPIEGEL Geschichte empfangen

Entdecken Sie auch

Lebensnahe Reportagen und spannende Dokumentationen über Wissenschaft, Technik, Umwelt, Abenteuer und Wildlife.

SPIEGEL Geschichte im Livestream: Faszinierende Einblicke in vergangene Epochen und die historischen Hintergründe der großen Themen der Gegenwart.

© 2022 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG