Die dreiteilige Dokumentation schildert die Realität des U-Boot Krieges – begleitend zur neuen Sky-Serie DAS BOOT. 1940 begann eine „glorreiche“ Phase des deutschen U-Boot-Krieges. Die Kommandanten wurden Propaganda-Helden für Hitlers Expansionspläne. An den besetzten französischen und norwegischen Küsten entstanden gewaltige U-Boot-Bunker für die Schlacht im Atlantik.

„Wir wollten den Feind vernichten“ - mit diesen markigen Worten erinnert sich Fritz Grade an die Stimmung an Bord von U 96. Grade ist einer der letzten noch lebenden U-Bootfahrer der deutschen Kriegsmarine. Im Zweiten Weltkrieg war er Leitender Ingenieur auf U 96, dessen Geschichte durch das Buch „Das Boot“ und den gleichnamigen Kinofilm berühmt wurde.

Deutsche U-Boote gelangten mit der „Operation Paukenschlag“ sogar vor die amerikanische Küste und versenkten dort reihenweise US-Handelsschiffe und Zerstörer. Doch 1942 wendete sich das Blatt: Den  Briten war es gelungen, in die deutsche Funk-Verschlüsselung einzudringen. Die Enigma war weitgehend geknackt.

In den schicksalshaften sechs Jahren Krieg gingen von den 863 im Einsatz befindlichen U-Booten 784 mit Mann und Maus verloren. Rund 30.000 deutsche U-Boot-Kämpfer verloren ihr Leben für Nazi-Deutschland.

weitere Dokus im Rahmen des Begleitprogramms zur Sky-Serie DAS BOOT in der Themenwoche vom 26. November bis 2. Dezember

Mehr zu diesem Highlight

Car Legends zeigt die schönsten und begehrtesten Modelle berühmter Autohersteller und erzählt die Geschichten eigenwilliger Firmenpatriarchen. Es geht um Erfolge und Niederlagen im täglichen Kampf im Markt und um die Titel in den Königsklassen des Motorsports.

Auch Autos schreiben Geschichte. Das deutsche Wirtschaftswunder geht Hand in Hand mit dem Auto für alle. Gleichzeitig stoßen Hersteller diesseits und jenseits des Atlantiks in immer höhere Leistungsregionen vor und knüpfen an spektakuläre Vorkriegsentwicklungen an.

Die Fabrikanten liefern nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern Träume auf vier Rädern. Autos wecken Emotionen und sind Spiegel der Lebenswelten in mehr als 120 Jahren automobiler Geschichte.

Der Motorsport ist mit der zunehmenden Mobilität in den Industrieländern untrennbar verbunden: Hier werden kommende Serienmodelle auf Herz und Nieren geprüft, gleichzeitig kurbeln Rennsporterfolge der Hersteller immer wieder den Verkauf der Automodelle für jedermann an. Dieses Prinzip ist seit der Erfindung des Automobils gültig.

Mehr zu diesem Highlight

Mehr als jede andere Biographie schildert „Die Hitler-Chronik" das europäische Alltagsleben zwischen 1889 und 1945 in eindrucksvollen Bildern. Die Serie bettet Hitlers Lebensgeschichte in ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte ein. Weitgehend chronologisch schildern die 13 Folgen das Leben Adolf Hitlers, in Beziehung mit der österreichischen und deutschen Gesellschaft sowie den nationalen und internationalen politischen Strömungen und Ereignissen.

Erzählt wird ausschließlich mit historischen Filmquellen und Materialien. In großen Teilen wird bisher unbekanntes Material genutzt, das oft aus privaten Quellen stammt und so ein realistisches, unverfälschtes Bild liefert.

Die Serie ist vollständig in HD produziert, die Filmquellen sind neu abgetastet und umfangreich bearbeitet. Getragen wird die Erzählung von Originalzitaten, Reden und Schriften von Adolf Hitler, dessen Vasallen, Gegnern und sonstigen Zeitgenossen sowie von Zeitdokumenten, die ausschließlich mit Archivmaterial der jeweiligen Zeit unterlegt sind. Man verzichtet bewusst auf heutige Experten. Stattdessen werden Quellen aus der damaligen Zeit genutzt: Tagebücher, Briefe, zeitgenössische Publizistik und autobiografische Erinnerungen.

Das Leben und die Zeit von Adolf Hitler - dokumentiert ausschließlich mit historischen Filmquellen von 1889 bis 1945.

Mehr zu diesem Highlight

Im Cockpit seiner quietschgelben Piper J3 Cub aus dem Jahr 1943 erobert Arthur Williams die Lüfte und steuert die wichtigsten Flugplätze Großbritanniens an. Der ehemalige Berufssoldat sitzt seit einem Autounfall im Rollstuhl. Sein Handicap hält ihn jedoch nicht von seiner größten Leidenschaft ab: dem Fliegen.

Mit der historischen Piper reist Arthur von Flugplatz zu Flugplatz und erkundet deren Geschichte. Dabei trifft er Flugzeug-Experten und Freizeit-Piloten, die ihm nur zu gerne ihre Maschinen vorführen. Ob Spitfire oder ein alter Lancaster Bomber - Arthur ist natürlich sofort mit an Bord!

Mehr zu diesem Highlight

Das Jahr 1968 hat die USA radikal verändert. Studentenproteste, Rockmusik, lange Haare und massive politische Auseinandersetzungen prägen das Jahr. Am Anfang des Jahre1968 steht die US-Armee in Vietnam am Wendepunkt. Der blutige Krieg spitzt sich durch die Tet-Offensive des Vietkong zu. Präsident Johnson versucht, seine Wiederwahl im Herbst zu sichern. Doch die Senatoren Eugene McCarthy und Robert Kennedy steigen gegen ihn in den Ring. Für die Republikaner tritt Richard Nixon an. Der Beginn des Wahlkampfes steht im Zeichen großer Auseinandersetzungen im Land. Die Bürgerrechtsbewegung kämpft gegen die Rassentrennung - allen voran der

schwarze Pastor Martin Luther King. Am 4. April wird Martin Luther King in Memphis erschossen. Es kommt zu Massenunruhen in den USA. Auch die Oscars für das Antirassismus-Drama „In der Hitze der Nacht“ und der Erfolg des Anti-Kriegs-Musicals „Hair“ am Broadway zeigen die Zerrissenheit im Land. An Weihnachten fliegt die NASA mit Apollo 8 erstmals zum Mond und macht Bilder von der Erde aus dem All.

Die Emmy-Award-Preisträger Tom Hanks und Gary Goetzman produzierten die vierteilige Dokumentarserie in Kooperation mit HBO und Mark Herzog.

Mehr zu diesem Highlight

Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, der Absturz der Concorde oder die Havarie der Costa Concordia. Ereignisse, die weltweit traurige Berühmtheit erlangt und sich Millionen Menschen ins Gedächtnis gebrannt haben. Doch wie kam es genau zu den Unglücken? Wer trägt die Verantwortung und

welche Auswirkungen sind bis heute spürbar? Was muss getan werden, um Wiederholungen zu vermeiden? In der Serie werden fünfzehn Unglücke und Katastrophen des 20. und 21. Jahrhunderts unter die Lupe genommen und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

 

Mehr zu diesem Highlight

Athen, Kairo oder Istanbul: Hier gibt es viel zu entdecken. Auch noch für Historiker. Michael Scott und sein Team dringen in die unbekannten Winkel der historischen Städte vor: Tief unter der Oberfläche werden uralte Geheimnisse gelüftet und erstaunliche Errungenschaften der antiken Zivilisationen zutage gefördert. Das Team um den Historiker Michael Scott

taucht ab in die Welt unterhalb der Straßen und alten Ruinen. Durch modernste technologische Verfahren, inklusive 3-D-Scans und Luftaufnahmen mit Bildmessung gelingt es ihnen, die verborgenen Orte dieser außergewöhnlichen Städte lebendig werden zu lassen.

Mehr zu diesem Highlight

Von den Verbrechern ihrer Ehemänner wollen sie nichts gewusst haben. Doch die berüchtigten Diktatoren-Gattinnen sind nicht die braven Heimchen am Herd. Frauen wie Margot Honecker, Chiles einstige First Lady Lucia Pinochet oder Asma Al-Assad in Syrien sind Strippenzieherinnen im Hintergrund, verschwenderische First Ladies und agieren im Schatten des Terrors. Die Reihe Despots Housewives wirft einen entlarvenden Blick auf die Machenschaften dieser Frauen, die sich als „Mutter der Nation" geben, aber dabei offenbar hauptsächlich sich selbst denken.

Copycat Killers zeigt grausame Verbrechen, bei denen sich Täter durch Filme zum Töten inspirieren ließen. Die Serie rekonstruiert eine Reihe nachgeahmter Verbrechen: Von „Taxi Driver“ bis hin zu „Saw“ lieferten diverse Hollywood-Blockbuster das Drehbuch für reale Morde.

Jeden Freitag widmet sich SPIEGEL Geschichten den Verbrechen, die Geschichte machten und zeigt, wie Täter und Ermittler vorgehen.

Mehr zu diesem Highlight
 

Hier können Sie SPIEGEL Geschichte empfangen

Entdecken Sie auch

SPIEGEL TV Wissen - Spannende Reportagen in brillanter HD-Qualität.

EINESTAGES - Das Portal für Zeitgeschichte(n) auf SPIEGEL ONLINE.

Täglich neue faszinierende Einblicke in vergangene Epochen. 

© 2018 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG