Nach der erfolgreichen Serie „101 Menschen des 20. Jahrhunderts“ geht’s jetzt weiter: In einem spannenden Countdown zeigt die neue Dokumentarserie 101 prägende Ereignisse des letzten Jahrhunderts aus den Bereichen Politik, Kultur, Wissenschaft und Unterhaltung. Es sind Ereignisse, die unser Leben nachhaltig beeinflusst haben. Mondlandung und Mauerfall

fehlen da natürlich nicht, aber die Serie erinnert auch an die Entdeckung des Grabs Tutanchamuns, den Marsch der Bürgerrechtsbewegung auf Washington, die bizarre Angst vor der Jahrtausendwende, das Hubble-Weltraumteleskop, oder die Veröffentlichung eines Buches, das sich als eines der einflussreichsten Werke des Jahrhunderts erweisen sollte.

Mehr zu diesem Highlight

Im Oktober 2008 verunglückte der wahrscheinlich umstrittenste Politiker der österreichischen Nachkriegsgeschichte bei einem Autounfall. Der rechte Populist Jörg Haider hatte die traditionell deutschnational-liberale Partei FPÖ zu einer Partei verwandelt, die bei der Wahl 1999 erstmals die ÖVP

knapp überholte und zweitstärkste Kraft in Österreich wurde. Was bleibt von Jörg Haider, der in vier Jahrzehnten das politische System des Landes durchgerüttelt, aufgeregt und nach rechts gerückt hat?

Mehr zu diesem Highlight

Mehr als jede andere Biographie schildert „Die Hitler-Chronik" das europäische Alltagsleben zwischen 1889 und 1945 in eindrucksvollen Bildern. Die Serie bettet Hitlers Lebensgeschichte in ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte ein. Weitgehend chronologisch schildern die 13 Folgen das Leben Adolf Hitlers, in Beziehung mit der österreichischen und deutschen Gesellschaft sowie den nationalen und internationalen politischen Strömungen und Ereignissen.

Erzählt wird ausschließlich mit historischen Filmquellen und Materialien. In großen Teilen wird bisher unbekanntes Material genutzt, das oft aus privaten Quellen stammt und so ein realistisches, unverfälschtes Bild liefert.

Die Serie ist vollständig in HD produziert, die Filmquellen sind neu abgetastet und umfangreich bearbeitet. Getragen wird die Erzählung von Originalzitaten, Reden und Schriften von Adolf Hitler, dessen Vasallen, Gegnern und sonstigen Zeitgenossen sowie von Zeitdokumenten, die ausschließlich mit Archivmaterial der jeweiligen Zeit unterlegt sind. Man verzichtet bewusst auf heutige Experten. Stattdessen werden Quellen aus der damaligen Zeit genutzt: Tagebücher, Briefe, zeitgenössische Publizistik und autobiografische Erinnerungen.

Das Leben und die Zeit von Adolf Hitler - dokumentiert ausschließlich mit historischen Filmquellen von 1889 bis 1945.

Mehr zu diesem Highlight

Car Legends zeigt die schönsten und begehrtesten Modelle berühmter Autohersteller und erzählt die Geschichten eigenwilliger Firmenpatriarchen. Es geht um Erfolge und Niederlagen im täglichen Kampf im Markt und um die Titel in den Königsklassen des Motorsports.

Auch Autos schreiben Geschichte. Das deutsche Wirtschaftswunder geht Hand in Hand mit dem Auto für alle. Gleichzeitig stoßen Hersteller diesseits und jenseits des Atlantiks in immer höhere Leistungsregionen vor und knüpfen an spektakuläre Vorkriegsentwicklungen an.

Die Fabrikanten liefern nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern Träume auf vier Rädern. Autos wecken Emotionen und sind Spiegel der Lebenswelten in mehr als 120 Jahren automobiler Geschichte.

Der Motorsport ist mit der zunehmenden Mobilität in den Industrieländern untrennbar verbunden: Hier werden kommende Serienmodelle auf Herz und Nieren geprüft, gleichzeitig kurbeln Rennsporterfolge der Hersteller immer wieder den Verkauf der Automodelle für jedermann an. Dieses Prinzip ist seit der Erfindung des Automobils gültig.

Mehr zu diesem Highlight

Am 10. September 1898 stieß der italienische Anarchist Luigi Lucheni am Genfer See Elisabeth von Österreich eine spitze Feile in die Brust. Die Kaiserin verblutete in kürzester Zeit. Lucheni, mit einem Lächeln auf den Lippen, wurde sofort verhaftet.

Was trieb den Anarchisten zur Tat? Welchen Einfluss auf den Lauf der Geschichte hatte die anarchistische Szene, die damals ganz Europa mit blutigen Anschlägen überzog? Die Dokumentation ordnet die Ereignisse

in die explosive politische Lage ein und entdeckt erstaunliche Parallelen zwischen dem kaltblütigen Mörder und seinem feinsinnigen Opfer.

120 Jahre nach dem Mord erzählt die Dokumentation an Originalschauplätzen von Sisis letzten Stunden und stützt sich auf Archivmaterialien, Prozessprotokolle und schriftliche Nachlässe. Darunter die Tagebücher der Kaiserin, die Aufzeichnungen Luchenis und den Briefwechsel zwischen Kaiser Franz Joseph und Elisabeth.

Mehr zu diesem Highlight

Von den ausführenden Produzenten Tom Hanks, Gary Goetzman und Mark Herzog folgt nun die Dokumentarserie Die 2000er auf ihre Vorgänger The Sixties, The Seventies, The Eighties und The Nineties.

Die 2000er Jahre begannen mit einer umstrittenen Wahl, gefolgt von den verheerenden Terroranschlägen vom 11. September. Konkurse und Börsenskandale brachten im Jahr 2008 das Wirtschaftssystem an den Rand des Kollapses. Im selben Jahr wählte Amerika seinen ersten schwarzen

Präsidenten. Hip-Hop setzte seinen Aufstieg fort, während der Siegeszug der mp3s die Demokratisierung der amerikanischen Musik förderte. Das Fernsehen trat in sein „zweites goldenes Zeitalter“ ein. Und Websites wie Facebook revolutionierten die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren.

Die Emmy-Award-Preisträger Tom Hanks und Gary Goetzman produzierten die achtteilige Dokumentarserie in Kooperation mit HBO und Mark Herzog.

Mehr zu diesem Highlight

Robert Redfords Dokumentarserie schildert die Geschichte des Wilden Westens von 1865 bis 1890. Sie erzählt das Leben von Westernlegenden wie Jesse James, Billy the Kid, Wyatt Earp, General Custer, Crazy Horse und Sitting Bull.

Ergänzt werden die aufwendigen Spielszenen durch Interviews mit renommierten Historikern, und auch Schauspieler aus Westernfilmen kommen zu Wort: Robert Redford, James Caan, Kiefer Sutherland, Ed Harris, Danny Glover und andere.

1865 - der amerikanische Bürgerkrieg ist zu Ende. Die Nation blickt Richtung Westen. Jesse James, ein rebellischer Kämpfer und Gesetzloser, poliert dieWaffen. Nach Lt. Colonel George Custers Niederlage in der Schlacht am Little Bighorn belagert das Militär die Black Hills und zwingt Sitting Bull ins Exil nach Kanada. Nachdem die Büffel aus den Great Plains verschwunden sind, nehmen Kühe ihren Platz ein und Menschen siedeln sich an. Raue Städte wie Dodge City entstehen über Nacht. Die chaotischen Zustände im Westen sind bald nicht mehr tragbar. Jesse James staunt nicht schlecht, als er entdeckt, dass 10.000 Dollar Kopfgeld auf ihn ausgesetzt sind.

Mehr zu diesem Highlight

Immer mittwochs zeigt SPIEGEL Geschichte die Faszination der Technik und erzählt die Geschichte der Forscher und Erfinder, die unsere Art zu leben für immer verändert haben. Es sind Geschichten von Helden, Genies, Spinnern und Erleuchteten. Bahnbrechenden Erfindungen, die unser Leben nachhaltig beeinflussen.

So wie die Geschichte der digitalen Revolution: Ein Leben ohne Computer kann sich heute kaum noch jemand vorstellen. Egal ob Smartphone, Tablet

oder ein schnöder Fahrkartenautomat - die kleinen Elektrogehirne haben einen wahren Siegeszug hinter sich. Doch wer hat den Computer erfunden? Und was ist eigentlich zwischen visionären Garagen-Tüfteleien im Silicon Valley, schrillen Lan-Partys in den 90er-Jahren und unserem heutigen Internet-Zeitalter geschehen?

In der Serie Geheimnisse der digitalen Revolution beantworten Memo Jeftic und Sebastian Nuss alle Fragen rund um die Rechenmaschinen.

Mehr zu diesem Highlight
 

Hier können Sie SPIEGEL Geschichte empfangen

Entdecken Sie auch

SPIEGEL TV Wissen - Spannende Reportagen in brillanter HD-Qualität.

EINESTAGES - Das Portal für Zeitgeschichte(n) auf SPIEGEL ONLINE.

Täglich neue faszinierende Einblicke in vergangene Epochen. 

© 2018 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG